Förderung im Projekt: Die Anschubfinanzierung

Die an unserem Landesprojekt teilnehmenden Kommunen sind maßgeblich an der Gestaltung der eigenen Teilprojekte beteiligt: Diese Beteiligung umfasst sowohl die Konzeption des Teilprojektes, als auch eine aktive Mitarbeit beim Produzieren von Texten und Medien. Neben der Beratung und der Unterstützung durch die studentischen Teams, helfen wir den beteiligten Kommunen ganz konkret in der Umsetzung der Teilprojekte durch eine Anschubfinanzierung in Höhe von 1000 EUR. Diese Mittel wurden dem Landesprojekt KuLaDig-RLP durch das Ministerium des Inneren und für Sport des Landes Rheinland-Pfalz zur Verfügung gestellt, damit die Kommunen die eigenen KuLaDig-Beiträge ausstatten können. Wie die Anschubfinanzierung von den Pilotkommunen des ersten Jahrgangs genutzt wurden, möchten wir in einer kleinen Serie in den kommenden Beiträgen vorstellen. Es lohnt sich also, unsere Seite zu besuchen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s