Erfreulich viele Studierende im Projektseminar

Studentisches Projektteam in Dörrebach.

Mehr als 50 Studierende aus der Kulturwissenschaft und diversen Lehramtsfächern haben sich für das Projektseminar „Kulturelles Erbe digital erfassen“ eingeschrieben. Sie werden in kleinen Arbeitsgruppen die elf Modellkommunen des Projektjahrs 2020 bei der Erstellung von KuLaDig-Beiträgen und Verwertungskonzepten unterstützen. Leider ist auch dieses Seminar von den Corona-bedingten Einschränkungen betroffen, so dass momentan die Vorbereitung auf ein Online-Lehrangebot im Vordergrund steht, in der Hoffnung, in einigen Wochen die Arbeit in den Kommunen wieder aufnehmen zu können. Aber für ein Projekt zur Diigitalisierung ist eine Umstellung auf eLearning mehr Herausforderung als Hindernis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s